Diakonisches Jahr im Ausland

Für Jugendliche zwischen 18 und 20 Jahren und neuerdings auch für Erwachsene über 25 Jahren bieten die Evangelischen Freiwilligendienste ein Diakonisches bzw. Freiwilliges Soziales Jahr an. Neun bis zwölf Monate kann man in sozialen Einrichtungen in Europa mitarbeiten. Besonders in Osteuropa gibt es vielfältige Möglichkeiten, z.B. in der Slowakei mit Straßenkindern zu arbeiten, in Tschechien eine Gemeinde oder in Ungarn einen Kindergarten zu unterstützen, in Polen in einem Altenheim zu helfen oder in der Ukraine in einer Roma-Gemeinde zu leben.

Information

www.djia.de
oder Fon 0511 / 4500083-40

 

Ökumenischer Friedensdienst

Die Diakonie Mitteldeutschland bietet im Rahmen des Ökumenischen Friedensdienstes Plätze für den Freiwilligendienst im Ausland §14b in unseren Partnereinrichtigen in Estland, Lettland und der Slowakei sowie in Israel an.

Wir sehen den Ökumenischen Friedensdienst als Teil unseres Engagements für die "Eine Welt". Jede Stelle verfügt über unterschiedliche Möglichkeiten des Einsatzes. Wir bieten den organisatorischen und logistischen Rahmen für diesen Dienst und freuen uns über dein Interesse.

In allen Stellen gibt es eigene, verantwortliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, häufig sind diese als Pfarrer / Pfarrerin oder Jugendmitarbeiter/in vor Ort tätig. Unterkunft und Verpflegung werden vor Ort gestellt. Den Inhalt deiner Tätigkeiten bestimmst du in Kooperation mit unseren Partnern vor Ort direkt.

Unsere Stellen eignen sich auch als Praktikaplätze, Hospitantenstellen für Schüler (ab 18J. ) und Studenten verschiedener Fachrichtungen und werden in der Regel von Berufsfachschulen, Fachhochschulen und Universitäten in Deutschland anerkannt.

Voraussetzung ist persönliche Motivation und Interesse an der jeweiligen Aufgabe. Für eine Tätigkeit im Ausland kann Erfahrung in der Jugendarbeit und/oder in der Gruppenleitung, aber auch ein Studium wie z.B. Soziales, Touristik, Fremdsprachen, Sport oder Theologie oder eine geeignete Berufsausbildung (Tischler, Maschinenbauer, Koch/Köchin etc.) wichtig sein. Wichtig sind für uns auch Freundlichkeit, persönliches Engagement und Interesse für die Aufgabe des Dienstes mit den Menschen sowie Teamgeist und Verantwortungsbewusstsein.

Weitere Infos

www.diakonie-mitteldeutschland.de/diakonie-diakonie-weltweit

 

Freiwilliges Ökologisches Jahr

Ein Jahr lang sich für den Umweltschutz im Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) ganz konkret zu engagieren, ist für viele junge Leute eine gute Möglichkeit, Klarheit über eigene berufliche Perspektiven zu bekommen oder Wartezeiten bis zum Beginn einer Ausbildung mit Spaß und Sinn zu überbrücken.
In Thüringen gibt es insgesamt 200 Einsatzstellen, reichlich 40 davon beim Bund Evangelischer Jugend in Mitteldeutschland (bejm).
Tel: 036202 - 7713-525
E-Mail: foej[at]bijm-online.de 

 

Orientierungspraktikum & ein Jahr für Jesus

Ein Jahr leben und arbeiten in SILOAH - das heißt: Gemeinschaft, geistliches Wachstum, persönliche Orientierung, praktische Erfahrungen sammeln in den Bereichen Hauswirtschaft, Landwirtschaft, Kinder- und Jugendarbeit, Baubereich, Küche.
Familienkommunität SILOAH e.V. 
Tel: 036254 / 8440
E-Mail: kontakt[at]siloah-hof.de

 

Der Bunndesfreiwilligendienst

soll für Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre ebenfalls ein Lerndienst sein. Menschen, die älter als 27 Jahre sind, können ihre bereits erworbenen Kompetenzen in der sozialen Arbeit einbringen.
Die Diakonie Mitteldeutschland bietet u.a. 160 Stellen im Bundesfreiwilligendienst an.
Stellen im Bundesfreiwilligendienst können fortlaufend besetzt und zwischen 6 und 18 Monate ausgeübt werden, er steht für jedes Alter offen.
Infos zum Bundesfreiwilligendienst:

www.bundesfreiwilligendienst.de

 

Wege ins Ausland

Du hast Interesse an einem Praktikum, Studium, Freiwilligendienst oder Job im Ausland? Hier findest du Informationen und Organisationen, die dich ans Ziel bringen. Auf www.wege-ins-ausland.org möchten folgende fünf renommierte deutsche Institutionen gemeinsam über die unterschiedlichen Möglichkeiten informieren, die sie jungen Menschen für einen Auslandsaufenthalt bieten.

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD), der Internationale Jugendaustausch- und Besucherdienst der Bundesrepublik Deutschland e.V. (IJAB), die Internationale Weiterbildung und Entwicklung gGmbH (InWEnt), der Pädagogische Austauschdienst der Kultusministerkonferenz (PAD) und die Zentralstelle für Arbeitsvermittlung der Bundesagentur für Arbeit (ZAV).

Über die Links in den Kurzvorstellungen der jeweiligen Institution gelangst du gezielt zu den zentralen Informationen zur Vorbereitung deines Auslandsaufenthaltes. Somit erhältst du einen Überblick über internationale Programme, Projekte und Qualifizierungsangebote oder über Jobs und Praktika, Studium und Freiwilligendienste im Ausland.

Als zusätzlichen Service gibt es einen Veranstaltungskalender mit den Terminen der wichtigsten Messen und Bildungsbörsen, die bundesweit stattfinden. Dazu zählen neben der gleichnamigen Kölner Bildungsbörse Wege ins Auslandbeispielsweise die Messen Learntec in Karlsruhe, Avanti in Berlin oder die Jugendmesse Yomo in Erfurt.

www.wege-ins-ausland.org

 


 

 

Fürbitten


 

 



 



 



 

Unsere Landeskirche