Kampagne zur Freilassung von Peter Steudner

(17.08.2017) — mtews

Die Kampagne Istanbul 10 engagiert sich für die Freilassung von Peter Steudner, der zusammen mit neun weiteren Menschenrechtlern -rechtlerinnen am 05. Juli 2017 in der Türkei festgenommen wurde.

Peter Steudtner war als freier Trainer in einem Workshop für IT Sicherheit in der Türkei. Am letzten Tag des Workshops wurde die gesamte Gruppe, unter ihnen auch die Vorsitzende von Amnesty in der Türkei, ein schwedischer Trainer und eben der Trainer Peter Steudtner verhaftet. Es gibt keine Anklage gegen Peter Steudtner und die anderen Workshop-Teilnehmenden. Nach ca. 10 Tagen wurden 4 der Workshopteilnehmenden mit Auflagen frei gelassen, gegen die anderen wurde Untersuchungshaft verhängt. Dies bedeutet in der Türkei, dass sie 5 Jahre ohne Anklage festgehalten werden können.

Inzwischen haben Freunde und KollegInnen von Peter Steudtner eine Kampagne für die Freilassung der Gruppe gestartet und einen ersten Newsletter versendet.

Wie es Peter Steudtner und Magdalena Freudenschuß, seiner Lebensgefährten geht, ist in einem Interview bei amnesty international veröffentlicht.

Die Dachorganisation AGDF bittet um Gebete des Zivilen Freidensdienstes für ihre Freilassung, der sich viele weitere anschließen können unter: http://friedensdienst.de/aktuelles/gebetsbitte-fuer-peter-steudtner



 

 

Fürbitten 


 



 



 



 

Unsere Landeskirche