Bericht von der Konferenz für Weltmission und Evangelisation des Ökumenischen Rates der Kirchen

(11.06.2018) — mtews

EKM-Deligierte besuchte die Konferenz für Weltmission und Evangelisation des Ökumenischen Rates der Kirchen in Arusha / Tansania.

"Die Diplom-Theologin, Doktorandin der Religionswissenschaft und Gemeindepädagogin Diana Lunkwitz aus Halle (Saale) war im März als EKM-Delegierte beim ökumenischen Studienprogramm GETI 2018 und besuchte die Konferenz für Weltmission und Evangelisation des Ökumenischen Rates der Kirchen in Arusha / Tansania. Im letzten Jahr erhielt sie den Werner-Krusche-Hochschulpreis für ihre Diplomarbeit zum Thema der Marginalisierung im Missionsdokument des ÖRK von 2012 aus einer ostdeutschen Perspektive ("'Mission from the Margins': Marginalisierung als Thema der Missionserklärung des Ökumenischen Rates der Kirchen von 2012".

Ihren Bericht zu der Weltmissionskonferenz in Tansania finden Sie hier.

Falls Sie Interesse an einem Vortrag, einem Workshop und Diskussionen zu den Ergebnissen der ökumenischen Weltmissionskonferenz, mit 1.032 Teilnehmenden aus aller Welt, haben, können Sie zu Frau Diana Lunkwitz per Mail (dianalunkwitz@gmx.de) oder telefonisch (0345 291 757-21) Kontakt aufnehmen.



 

Abrufangebote für Konvente 2018

 

Fürbitten


 



 



 



 

Unsere Landeskirche