Fachbereich Umwelt und Kirchlicher Entwicklungsdienst (KED)

Der grundlegenden Konflikt Mensch - Natur fordert auch die Kirche heraus. Die Verletzlichkeit vieler Menschen in den Entwicklungsländern wie die Verletzungen weiter Teile unserer Natur werden durch unsere Wirtschafts- und Lebensstile verursacht. Heilung ist notwendig. Auf der einen Seite bekennt Kirche ihre Solidarität mit Schwachen und Gefährdeten, auf deren anderen Seite bleibt sie weit hinter möglichen Möglichkeiten zurück.

Der Fachbereich:

  • berät Christen und Christinnen bei ihrem Engagement, unterstützt Gemeinden und fördert den gesellschaftlichen Dialog,
  • ist verantwortlich für Aufgaben des Kirchlichen Entwicklungsdienstes (KED) und der Umweltarbeit der EKM und leitet das Umweltteam der EKM
  • entwickelte die Ansätze der ökumenischen Solidarität und des Weltdienstes weiter und verknüpft die Nord-Süd-Problematik mit Konzepten nachhaltige Entwicklung bzw. von Lebensstilen und der Klima-Debatte mit Sozialethik und Theologie
  • berät die Landeskirche, deren Gremien, Kirchenkreise und Gemeinden, einschl. der kirchlichen Strukturen (Jugendarbeit, Frauenarbeit usw.) sowie Gruppen,
  • ist initiativ tätig und initiiert die Akquise von Fördermitteln
  • pflegt und verwaltet die Mittel aus dem 2%-Appell für ökumenische Solidarität/Diakonie

Der Fachbereich bietet:

  • Beratung beim Planen und Durchführen von Bildungsvorhaben, bei Entwicklungsprojekten in Ausland und Umweltprojekten im Inland.
  • projektbezogene Kooperationen.
  • Informationsmaterialien für Veranstaltungen und Kontakte zu Entwicklungs- und Umweltagenturen.
  • Beratung für Förderprogramme und Zuschüsse

Der Fachbereich vermittelt:

  • den Austausch mit Gleichgesinnten.
  • Kontakte zu Gruppen und Einrichtungen in der Nord-Süd- und Umwelt-Arbeit.
  • Referent/innen und Fachleute.

Der Fachbereich kooperiert eng mit der Beauftragten der EKM für den kirchlichen Dienst auf dem Land und für Kirchliches Umweltmanagement.


 

Ansprechpartner


Dr. Hans-Joachim Döring
Beauftragter für Umwelt und Entwicklung

Fon 0391 – 53 46 395
hans-joachim.doering@ekmd.de

 

Post:
Lothar-Kreyssig – Ökumene-Zentrum
der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland
Am Dom 2, 39104 Magdeburg

 

Das Ökumenische Projekt 2016 - Mit Luther zum Papst

 

 

Fürbitten


 
                                                                                                       www.ewz-herne.de/

 



 



 

Unsere Landeskirche