Begegnungstag für Aussiedler, 14.September 2013

"Gepflanzt wie ein Baum" lautet das Motto diesjährigen Begegnungstages für Aussiedler, welcher in diesem Jahr in Torgau stattfindet.

Das Motto dieses Tages – „Gepflanzt wie ein Baum“ – ist dem Liederbuch der Bibel, den Psalmen, entnommen. Wer sein Leben an den Weisungen Gottes orientiert, wer auf diese Wegweiser achtet, der hat festen Boden unter den Füßen, der findet Kraft für sein Leben, wie ein Baum, der am Wasser gepflanzt ist. Wer von einem Land in ein anderes gezogen ist, der braucht diese Verwurzelung ganz besonders. Wir sehnen uns danach, Wurzeln zu schlagen und an einem Ort wirklich zuhause zu sein. Diesen Ort finden wir, wenn wir auf andere zugehen und Gemeinschaft wagen.

Eine Begegnung von Mensch zu Mensch könnte uns zueinander bringen und neue Worte der Wertschätzung finden lassen.

Erstmals haben die Aussiedlerarbeit der Evangelisch Lutherischen Landeskirche Sachsens und der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland einen gemeinsamen Begegnungstag am 14.09. in Torgau vorbereitet.

Sind Sie schon neugierig auf des Programm oder fällt Ihnen einE BekannteR ein, dem Sie es weitergeben möchten, dann finden Sie wietere Informationen und ein ausführliches Programm des Begegnungstages auf unserem Faltblatt

Zur Beantwortung von Fragen zur Teilnahme, dem Prgramm, zur Anreise, Kosten, Kontaktpersonen und vieles mehr können Sie sich gern an
Pfarrerin Christine Rothe wenden
Tel.  03421 / 712760
christine.rothe@ekmd.de

DOWNLOADS