Die russisch-orthodoxe Kirche und der Krieg in der Ukraine

Der Moskauer Patriarch Kyrill rechtfertigte vor einigen Tagen offiziell Putins Invasion und den Krieg in der Ukraine. Doch worauf gründet sich Kyrills Treue zu Putin? Online Vortrag und Gespräch mit Regionalbischof Dr. Johann Schneider, 5. Mai 2022, 19 Uhr.

Seit Kriegsbeginn in der Ukraine distanzieren sich einige russisch-orthodoxe Gemeinden und Priester von der Position Kyrills und rufen ihn auf, sich für die Einstellung der Kampfhandlungen einzusetzen.
Die Situation der orthodoxen Kirchen in der Ukraine ist unübersichtlich. Was bedeutet in diesem Zusammenhang Kyrills Haltung für die Ukraine? Könnten die Kirchen in der Ukraine Frieden stiften? Könnte die ökumenische Gemeinschaft der Kirchen dabei helfen?
Dr. Johann Schneider gibt als ausgewiesener Kenner der osteuropäischen Kirchen Einblicke in eine komplexe Situation.

Webinar: Vortrag und Gespräch mit Regionalbischof Dr. Johann Schneider
Zeit: Donnerstag, 5. Mai 2022, 19:00 Uhr, online
Bitte melden Sie sich an unter heike.witzel@ekmd.de. Sie bekommen vor Veranstaltungsbeginn den Link zur Teilnahme zugeschickt.

Eine gemeinsame Veranstaltung des Lothar-Kreyssig-Ökumene-Zentrums und der Evangelischen Erwachsenenbildung Sachsen- Anhalt