Pilgerwanderung, 28.-31. Oktober 2014

AUF LUTHERS SPUREN UM WITTENBERG
Deutsch-Schwedische Pilgertour

Gemeinsam mit Christen aus unserer Partnerdiözese in Lund ist die Idee entstanden: In unseren beiden Kirchen ist das Pilgern in den letzten Jahren zu einer wichtigen geistlichen Übung geworden, verschiedene Pilgerwege sind entstanden, Gemeinden haben neu Gastfreundschaft eingeübt.

Darum wird eine Gruppe aus schwedischen und mitteldeutschen Pilgerinnen und Pilgern gemeinsam einen Teil des Lutherwegs unter die Füße nehmen – und sich so dem Reformationstag annähern und sich einlassen auf Begegnung mit Gott und Menschen, auf Stille und Gebet, auf Fragen und Diskussion.

FOLGENDES PROGRAMM IST VORGESEHEN:

DIENSTAG 28.10.2014
Bis 16.30 Uhr Anreise nach Wittenberg
Auftakt der Pilgerreise im Skulpturengarten in Zahna

MITTWOCH 29.10.2014
9:00 Uhr: Pilgerwanderung von Kemberg nach Wittenberg
Andacht in der Stadtkirche St. Marien, anschließend
kurze Kirchenführung und Geschichte der Reformation
in Kemberg
Nachmittags Stadtführung in Wittenberg

DONNERSTAG 30.10.2014
Pilgerwanderung von Wittenberg nach Wörlitz
Zwischenstation wird die St. Nicolai Kirche in Coswig sein,
in Wörlitz wollen wir den Bibelturm besuchen.

FREITAG 31.10.2014
Abschied und Aufbruch – gemeinsamer Besuch
der Festlichkeiten zum Reformationstag

UNTERBRINGUNG:
Tagungszentrum Leucorea
Collegienstraße 62
06886 Lutherstadt Wittenberg

Die Unterbringung erfolgt in der Regel in Doppelzimmern.

KOSTEN: Der Beitrag für Übernachtung, Verpflegung
und Transporte während der Tagung beträgt € 95.
Die Anreise nach Wittenberg erfolgt selbständig.

WEITERE INFORMATIONEN und Anmeldung

jens.lattke@ekmd.de
Telefon 0391 – 53 46-392

DOWNLOADS