Recht macht Religion. Dienstag 21.09.2021 18-19.30 Uhr Zoom

Dr. Conrad Krannich stellt die Thesen seiner Promotion zu Taufe und Asylverfahren vor. Anschließend ist Zeit für Rückfragen und Diskussion.

Wenn Geflüchtete sich während des Asylverfahrens taufen lassen, wird die Religionszugehörigkeit Gegenstand der Prüfung im Asylverfahren. Das Bundesamt stellt eine Verfolgungsprognose im Falle der Rückkehr ins Herkunftsland. Dabei müssen die Schutzsuchenden glaubhaft machen, dass sie einen "ernsthaften, identitätsprägenden Glaubenswechsel" vollzogen haben und ihren "neuen" Glauben auch im Herkunftsland weiter so praktizieren, dass sie dafür Verfolgung erleiden müssten. Welches Verständnis von Religion steht dahinter? Welche Rolle spielt die Überzeugung der Person, die eine Entscheidung zu treffen hat, die für die Schutzsuchenden gravierende Konsequenzen haben kann? ... Dr. Conrad Krannich hat zu diesem Thema promoviert und stellt seine Ergebnisse vor. Anschließend ist Zeit für Rückfragen und Diskussion.

Dem Zoom-Meeting beitreten können Sie mit folgendem Link:

https://ekmd-de.zoom.us/j/65612635699?pwd=VW5ZN3BXSDA0a1djckpsaVNSZzNCQT09