Vernetzungstreffen für Projekte und Initiativen zur Unterstützung geflüchteter Menschen, 02. April 2016

Seit eineinhalb Jahren sind mehr Menschen auf der Flucht in (Mittel -) Deutschland angekommen als jemals zuvor. Gemeinden, Kirchenkreise und Diakonische Einrichtungen haben reagiert und Initiativen für und mit Geflüchtete(n) ins Leben gerufen. Viele werden ehrenamtlich getragen. Die Landeskirche unterstützt die Arbeit mit finanziellen Mitteln aus dem Flüchtlingsfonds. Doch für gelingende Integration braucht es mehr: Information, Vernetzung und Struktur.

Zum Kontakt und gemeinsamen Austausch laden die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland und die Diakonie Mitteldeutschland am Samstag, den 02. April 2016 (11:00 - 15:00 Uhr) zum 1. Netzwerktreffen für Projekte und Initiatiativen zur Unterstützung geflüchteter Menschen in das Diakoniewerk Halle ein.

Das Vernetzungstreffen richtet sich an haupt- und ehrenamtlich Engagierte auf allen Ebenen der Evangelischen Kirche und in der Diakonie Mitteldeutschlands. Ausdrücklich eingeladen sind auch die kirchlichen und diakonischen Initiativen der Evangelischen Landeskirche Anhalts.

Weitere Auskünfte zur Veranstaltung finden Sie im Anmeldeformular unter "Download". Zudem sind hier alle Informationen aufgeführt, die wir von Ihnen erbitten, um den Tag gut vorbereiten zu können.

Bitte geben Sie uns bis zum 24. März 2016 eine Rückmeldung, ob Sie teilnehmen können, gern auch per E-Mail.

Anmeldung:

Kerstin Hensch

kerstin.hensch@ekmd.de
Tel.: 0391-5346 391

DOWNLOADS