28.04.2021
Wettbewerb Kirchengrün: Beiträge zur Artenvielfalt im Rahmen der Buga 21 gesucht

„Ins Herz gesät“ heißt das Motto der Kirchen auf der Bundesgartenschau 2021 in Erfurt.

Zu diesem Thema haben EKM und Bistum Erfurt den Wettbewerb „Kirchen-Grün“ ausgeschrieben. Es werden die besten Umsetzungen zum Motto „Ins Herz gesät“ gesucht, zum Beispiel Kräuter-, Kloster-, Pfarr- oder Arzneigärten, Bibelpflanzen, Rosengärten, Obstbaumwiesen, "urban gardening", Naschgärten, Bienen- und Insektengärten.

Interessant können auch Beiträge sein, die die Umstellung von Küchen und Kantinen auf biologisch-regionale Lebensmittel oder auf ökologische Reinigungsmittel zeigen; oder auch andere Ideen, die einen positiven Effekt auf Saatgut, Sorten- und Artenvielfalt, Wasser, Pflanzen, Tiere, Gesundheit, Menschen, Klima und Schöpfungsbewahrung haben.

Teilnehmen am Wettbewerb können Kirchengemeinden, Kirchbaufördervereine, Kindertagesstätten, Einrichtungen und Werke, Pflege- und Altenheime sowie Erprobungsräume. Mögliche Formate der Beiträge: Vorher-Nachher-Fotos, Pläne, Skizzen, Konzepte, Beschreibungen, Videos oder Texte.

Einsendeschluss ist der 30. Juni 2021. Die Bewerbungen gehen an: buga21@ekmd.de oder: BUGA 21, Landeskirchenamt, Michaelisstr. 39, 99084 Erfurt.

In der Jury sitzen Vertreter des Bistums Erfurt und der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM). Die Preisgelder liegen zwischen 500 und 1.000 Euro. Die Gewinner werden am 1. September 2021, dem ökumenischen Tag der Schöpfung, durch Landesbischof Friedrich Kramer und den Bischof des Bistums Erfurt, Ulrich Neymeyr, ausgezeichnet.

www.kirche-buga2021.de

 


Mehr Fotos

small 1