Friedenspolitischer Impulstag, 18. November 2015

Unter dem Motto "PeaceMaker- Zum Frieden anstiften" findet am 18. Nobember 2015, 08:00- 14:00 Uhr ein Friedenspolitischer Impulstag im Spalatin-Gymnasium in Altenburg statt. 

Wie können wir zu Peacemakern werden? Wie können wir dazu beitragen, dass es bei uns in Deutschland und in der Welt etwas weniger menschenverachtend und etwas weniger gewaltsam zugeht – ohne uns gleich mit dem Anspruch, die Welt zu retten, hoffnungslos zu übernehmen?

In Workshops treffen wir Friedensstifter und Friedensstifterinnen aus Afghanistan, aus Syrien, Menschen, die in Kamerun und im Kongo gearbeitet haben oder durch Syrien und Jordanien gereist sind und von ihren Erfahrungen berichten, und Menschen, die hier – in Altenburg oder Eisenach – erleben, wie der Unfrieden in der Welt sich bei uns zeigt, - und was wir tun können.

Schülerinnen und Schüler überlegen zusammen mit ihren Lehrern und Lehrerinnen, wie an ihrer Schule eine Peacemaker-Haltung gestärkt werden kann.

Nähere Informationen zum Friedenspolitischen Impulstag finden Sie unter: http://pti.ekmd-online.de/portal/kalender/?command=view&month=11&year=2015&id=1881

Der Impulstag wird vorbereitet und getragen durch:

  • Pädagogisch-Theologisches Institut Neudietendorf (pti)
  • Evangelische Schulstiftung
  • Friedenskreis Halle e.V.
  • Lothar-Kreyssig-Ökumenezentrum
  • Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien Thüringen (Thillm)
Wenn Sie für Ihre Schule einen solchen Impulstag planen wollen, sprechen Sie uns gerne an!